FC Pesch-B-Jugend schafft Aufstieg in die Mittelrheinliga

Nach über 10 Jahren wieder Pescher Jugendmannschaft in der Mittelrheinliga

Köln-Pesch. Damit hatte beim Fußball-Verein FC Pesch am Anfang der Saison keiner gerechnet. „Wir dachten, es wird schwer mit der B-Jugend in der Bezirksliga zu bleiben und nun sind wir Meister geworden und spielen nächste Saison in der zweithöchsten Jugendspielklasse, in der Mittelrheinliga“, freut sich Jugendleiter Guiseppe Mostardi über den tollen Erfolg. Das letzte Saisonspiel gegen
Mitfavorit 1.FC Niederkassel war letztlich entscheidend. Mit 5:1 behielten die Pescher deutlich die Oberhand und sicherten sich mit dem Sieg den direkten Aufstieg in die B-Jugend Mittelrheinliga.

Demnächst Alemannia Aachen oder 1. FC Köln zu Gast bei der Pescher B-Jugend

51 Punkte aus 24 Spielen mit 72:31 Toren lautet die Erfolgsbilanz die das Trainer-Team Adriano Terranova und Dennis Sanders mit den 16-/ 17-jährigen Kickern schafften. Markus Lohmann war der beste Torschütze der Pescher mit 17 Treffern. Die B-1 ist somit das erfolgreichste Jugendteam des 1956 gegründeten Vereins. In der kommenden Saison spielt die Pescher B-Jugend nun gegen die Nachwuchsteams von zum Beispiel Viktoria Köln (abgestiegen aus der B-Jugend Bundesliga), Alemannia Aachen, 1. FC Köln U16 oder Fortuna Köln.

„Wir suchen natürlich jetzt Verstärkung für die kommende Saison, weil einige Spieler nun in die A-Jugend wechseln, und würden uns freuen, wenn ambitionierte Jugendfußballer der Jahrgänge 1999 und 2000 sich bei uns zum Sichtungstraining melden würden“, weiß der Jugendleiter Guiseppe Mostardi, wie schwer es sein wird, in der Mittelrheinliga gegen die Nachwuchsteams von Profi-Vereinen zu bestehen. Wer sich vorstellen möchte, soll schnell eine Mail an info@fc-pesch.de schicken.

Rückfragen für die Presse an:
Guiseppe Mostargi, Mail: mc-mostargi@netcologne.de, Mobil: 0173 / 7021843